Herzlich Wilkommen auf Philipp-Reisener.biz

Hier finden Sie Informationen zum Thema Affiliate Marketing:

Was ist Affiliate-Marketing?

Beim Affiliate-Marketing setzt ein Homepagebetreiber Werbemittel des Werbepartners auf seine Homepage, in Software, e-books oder auch in e-mails ein. Der Kunde, der durch einen Klick auf das Werbemittel weitergeleitet wird, ist nun als Weiterleitung von dieser Homepage "gebrandmarkt". Dies kann durch Cookies und durch die URL-ID geschehen. Wenn der Kunde etwas beim Werbepartner kauft, wird der Homepagebetreiber, auf dessen Seite die Werbung geschaltet wurde, mit einer Provision am Umsatz beteiligt. Er erhält also eine Vermittlungsprovision. Der Webmaster ist in diesem Fall der Affiliate, was im Englischen soviel wie verbinden heißt. Er verbindet den Kunden mit dem Händler.

Arten des Affiliate-Marketing

Das oben gegebene Beispiel nennt sich "Pay per Sale". Der Kunde, der vom Homepagebetreiber auf den Advertiser weitergeleitet wurde, hat Umsatz erzeugt, indem er ein Produkt gekauft hat. Das ist der "Sale", an dem der Affiliate beteiligt wird. Beim "Pay per Sale" wird der Kunde getrackt und kann je nach System ein bis drei Monate oder sogar sein ganzes Leben Provisionen für den Affiliate generieren. Das Lebenslang-System nennt sich "Lifetime"-Provision.